Aktuelle Termine

Keine Termine
Drucken

Vereinsmeister 2016

Im Rahmen des Oktoberfestes wurden die Vereinsmeister des Jahres 2016 geehrt. Durchgeführt wurden diese in diesem Jahr von Klaus Schürmann und Sigi Blank.
Von Mai bis Ende September wurden diverse Konkurrenzen ausgespielt und nun stehen die Vereinsmeister fest:

Damen Einzel:
1.Platz: Tanja Müller-Klotzbach
2. Platz: Sabine Tewes

Damen Doppel:
1.Platz: Tanja Müller Klotzbach und Anja Fahrenbruch
2. Platz: Helga Biemüller und Marion Foit

Herren Doppel:
1.Platz: Jochen Dahlinghaus und Karl-Heinz Freischläger
2. Platz: Peter Losch und Hardy Wäller

Mixed unter 120:
1. Platz: Daniele Polak und Hardy Wäller
2. Platz: Anja Fahrenbruch und Kai Breickmann

Mixed über 120:
1. Platz: Annegret Markiewicz und Lothar Riemer
2. Platz: Wilma Behnke und Gerd Dunkel

Das Endspiel im Herren Einzel ist verlegt worden. Somit ist noch kein Vereinsmeister bekannt.

Die Erst.- und Zweitplatzierten durften sich über schöne Preise, wie z.B. Hoodies oder Tennisbälle und eine Urkunde freuen.

Bilder gibt es hier

Drucken

Betriebsferien "Center Court Nr. 1"

Unsere Vereinsgastronomie ist in der Zeit vom 03.10. - 16.10.2016 geschlossen.

Ausnahme: Am Freitag, den 14.10.2016 ab 18.00 Uhr geöffnet. Live-Übertragung des Bundesligaspieles BVB gegen Hertha BSC.

Ab dem 17.10.2016 ist Henrik wieder in bewährter Weise für seine Gäste da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Drucken

Günter Wäller Gedächtnisturnier 2016

Zur Erinnerung: morgen spielen wir, bei voraussichtlich hervorragendem Tenniswetter, das 6. Günter Wäller Gedächtnisturnier!


Und der Knüller: als Hauptpreis werden, anstatt wie angekündigt eine, jetzt sogar zwei Wochenendreisen verlost.

Vielen Dank noch einmal an RTS Media Reisen für diese tollen Preise.


Also, wenn das kein Anreiz ist mitzuspielen....

Drucken

Oktoberfest - schön war es

Dass Tennisspieler nicht nur mit der Filzkugel umzugehen verstehen, sondern darüber auch hinaus auch gerne feiern, dafür lieferte die große Vereinsfamilie jetzt wieder den Beweis. Fast 100 Gäste feierten gestern ausgelassen das große Oktoberfest im Festzelt auf unserer Anlage. Beim Baumstammnageln, Maßkrugstemmen und auf der Tanzfläche, es wurde immer alles gegeben! Als Highlight hat sich auch unser süffiges Festbier ausgezeichnet. Dazu passten natürlich die Schmankerln aus der Küche unseres Wirtes Henrik ausgezeichnet. Egal ob Weißwurst, Brezel, Leberkäse oder halbes Hendl – alles fand reißenden Absatz. Fazit: Die Party war der Knaller. Schön, dass ihr dabei wart!

Bilder gibt es hier:

 

 

Drucken

Ostpokal 2016

Nach einem Jahr Pause, bedingt durch die Absagen der Tennisvereine TSG Ost und TC im TuS Brackel, fand der Ostpokal in diesem Jahr am 13. August statt.

Ausrichter war dieses Mal der TC RWA. Nach einer recht herbstlichen Woche herrschte am Turniertag bestes Tenniswetter. Die Vereine TC RWA/TC Grüningsweg traten gegen den TC Holzwicke/TC Sölderholz an, die zum ersten Mal an diesem Turnier teilnahmen.

In 18 Matches (Einzel, Doppel und Mixed in diversen Altersklassen) wurde um den Pokal gekämpft. Es waren interessante, spannende Spiele, die teilweise erst im Match-Tie-Break entschieden werden konnten.

Trotz allen Ehrgeizes stand der Spaß im Vordergund dieses Turniers, gepaart mit Ballgefühl und tollem Wetter.

Am Ende gab des dennoch einen Gewinner. Die Manschaft TC RWA/TC Grüningsweg gewann mit 11:7. So konnten nach einem tollen Turniertag die Sportwartinnen vom TC RWA (Annegret Markiewicz und Madeleine Korte) und die Vorsitzenden vom TC Grüningsweg (Alexander Haccius und Hannes Zimmermann den Pokal in Empfang nehmen.

Bestens versorgt wurden alle Spieler und Zuschauer durch Henrik Müller, der zum 1. Juli 2016 den "Center Court Nr. 1" übernommen hat. Neben Kuchen und Grillwürstchen gab es auch eine ausgezeichnete Turnierspeisekarte.

Allen Teilnehmern hat es viel Spaß gemacht und so freuen sich alle auf den Ostpokal 2017, der dann auf der Anlage des TC Sölderholz ausgetragen wird.

Weitere Bilder gibt es hier

 

Drucken

RTS Tennis Cup 2016

Tennis war heiß – beim TC Rot-Weiß

Es war ein Sommerturnier, wie man es sich wünscht: Bei herrlichem Wetter und in entspannter Atmosphäre kämpften am vergangenen Wochenende 48 Tenniscracks auf der Anlage des TC Rot-Weiss Aplerbeck um den 5. RTS-Cup.

Der Samstag war zum Turnierauftakt geradezu ideal: Die Sonne legte zunächst eine Pause ein, sodass sich die Teilnehmer ideal ins Turnier spielen konnten, bevor es ein schöner Sommertag wurde.

Am Abend fand dann das traditionelle Sommerfest des Vereins statt. Dieses wurde seinem Namen mal wieder gerecht. Nach „heißen Tennisspielen“ wurde allen Gästen jetzt mit Live Musik unseres Mitgliedes Peter Liffers und seiner Band FROKXX eingeheizt. Auch die Grillteller unseres Wirtes Henrik fanden reißenden Absatz.

Der Sonntag stand dann unter dem Einfluss hochsommerlicher Temperaturen und verlangte den Spielern bei über 30 Grad alles ab.

Um 18.30 Uhr standen die Sieger fest und der 1. Vorsitzende Hardy Wäller begrüßte alle Teilnehmer und Besucher zur Siegerehrung.

Zuerst bedankte er sich im Namen aller bei unserem Wirt, der die Gastronomie erst zum 1. Juli übernommen hat und die Herausforderung, die eine solche Veranstaltung an die Gastronomie stellt, exzellent gemeistert hat.

Ein weiteres Dankeschön ging an die Turnierleitung, die dieses Turnier erstmalig ausgerichtet haben. Florin Pinciu, Burkhard Kerßenfischer und Partnerin Annette managten diese zwei Turniertage perfekt.

Die Sieger des A-Feldes:

Damen 40

1. Platz  Katja Viro, TC GW Hagen Haspe

2. Platz: Sonja Morisse, TSC Hansa Dortmund

Damen 50

1. Platz: Anja Fahrenbruch, TC RWA

2. Platz: Maja Riedl, TC RWA

Herren 40

1. Platz: Stephan Gebauer, TC Holzwickede

2. Platz: Christian Stork, TC Grün Weiß Frohlinde

Herren 50

1. Platz: Willi Parke, TC RWA

2. Platz: Jochen Dahlinghaus, TC RWA

v.l.: Sebastian Hosbach(RTS Media Reisen), Anja Fahrenbruch (TC RWA), Willi Parke (TC RWA), Katja Viro (TC GW Hagen Haspe), Stephan Gebauer, TC Holzwickede, Alexander König, Mercedes Benz Niederlassung

Die Erstplatzierten Damen im A-Feld dürfen sich auf ein Wochenende mit einem Mercedes-Benz freuen. Die Herren über hochwertige Sachpreise aus der Mercedes-Benz Kollektion. Diese tollen Preise wurden von der  Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund gesponsert. Alle Zweitplatzierten im A-Feld durften sich über einen Reisegutschein des Turniersponsors RTS Media Reisen freuen.

Auch die Erst-und Zweitplatzierten der B-, C- und D-Felder konnten schöne Sachpreise, wie z.B. Tennistaschen, Restaurant- oder Kosmetikgutscheine etc. in Empfang nehmen.

Unter allen Teilnehmer des Turniers wurde nach der Siegerehrung eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Gran Canaria in das RIU Palace Oasis ***** mit all inklusive und Flügen, gesponsert von RTS Media Reisen GmbH, verlost.  Die „Glücksfee“ hatte ein gutes Händchen und zog das Geburtstagskind des Tages. Christian Stork vom TC Grün Weiß Frohlinde konnte sein Glück gar nicht fassen, als ihm sein „Geburtstagsgeschenk“  von Sebastian Hosbach (RTS) überreicht wurde.

Er bedankte sich mit einem Augenzwinkern: “Ich habe extra meine Familie zum Geburtstag ausgeladen, da ich unbedingt an diesem schönen Turnier teilnehmen und die Reise gewinnen wollte!“

Alle Turnierteilnehmer, die teilweise schon seit Jahren an diesem Tennisevent  teilnehmen und der Hauptsponsor  Sebastian Hosbach von RTS Media Reisen GmbH waren sich einig: Ein wieder mal toll organisiertes Turnier, schöne Spiele und gute Stimmung – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

Übereinstimmend freuten sich die Teilnehmer, dass es neben den vielen angebotenen LK-Turnieren auch dieses schöne Turnier gibt, in dem der Spaß im Vordergrund steht.

Der TC Rot-Weiß Aplerbeck bedankt sich bei allen Teilnehmer, Zuschauern und vor allem bei den Sponsoren, die dieses Turnier erst ermöglicht haben und freut sich ebenfalls auf ein Wiedersehen in 2017, wenn es wieder einmal heißt: Tennis ist heiß- beim TC Rot-Weiß.

Hier geht es zu den Bildern.

Drucken

Stadtmeisterschaften 2016

Herzlichen Glückwunsch an unser Mitglied Harald Grundmann zum Stadtmeister 2016 in der Konkurrenz Herren 50!

In einem spannenden Finale konnte sich gestern Harald nach einem kuriosen Spielverlauf gegen seinen Konkurrenten Jens Büchling (TC Eintracht) durchsetzten. Im ersten Satz lag er 0:4 zurück, gewann den Satz dann aber im Tiebreak. Im zweiten Satz lag er 4:0 vorne, verlor diesen aber dann im Tiebreak. Nun musste der ungeliebte Match-Tiebreak entscheiden. Dort setzte sich der an zwei gesetzte Harald Grundmann mit 10:6 durch.

Das zweite Finale im A-Feld in der Konkurrenz Herren 60 wurde auf Dienstag 17.30 Uhr verlegt. Hier tritt unser Mitglied Fredy Schulz gegen den Spieler Ritter  vom TC Berghofen an. Wir wünschen viel Erfolg!

In der Herren 60 Konkurrenz im B-Feld unterlag unser Spieler Jochen Dahlinghaus leider mit 1:6 und 4:6. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz.

 

Drucken

Aufstieg 1. Herren 60 Westfalenliga

Der wohl größte Erfolg in der Vereinsgeschichte ist perfekt.

Herzlichen Glückwunsch den 1. Herren 60 zum Aufstieg in die Westfalenliga. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Manfred Timm konnte sich am vorletzten Spieltag mit 7: 2 gegen die TG Westfalia Dortmund durchsetzen. Der eigentliche Nervenkrimi lief allerdings bereits eine Woche vorher gegen den Mitfavoriten TC Schwarz Weiß Grün auf heimischer Anlage. Hier konnten sich die Aplerbecker mit 5 : 4 durchsetzen.

Nachdem die Mannschaft im letzten Jahr schon mit dem 2. Platz an der Westfalenliga "geschnuppert" hat, ist es nun geschafft.

v.l.: Manfred Timm, Fredy Schulz, Werner Fischer, Willi Parke, Siggi Poinsitt, Dieter Mensel, Fritz Brüggemann

es fehlen: Peter Bauer, Harry Ostermann, Rainer Schütze,

 

Drucken

Deutschland spielte Tennis 2016

Am Samstag, den 23. April hatte der TC Rot-Weiß Aplerbeck zum Tag der offenen Tür im Rahmen von „Deutschland spielt Tennis“ eingeladen. Ziel des alljährlichen Events ist es, Tennisinteressierte für den Tennissport und unseren Club zu begeistern. Bestens organisiert wurde dieser Tag von unseren Mitgliedern Martina Viets und Kai Breickmann. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Euer Engagement.   

Im Vorfeld wurden Flyer verteilt und Plakate im Stadtbezirk aufgehängt. Leider war der Wetterbericht, wie schon in den Vorjahren für diesen Tag schlecht. 10 Minuten vor dem „Startschuss“ ging noch ein kräftiger Schauer über unsere Tennisplätze nieder, so dass schon zu befürchten stand, dass alles ins Wasser fallen würde.  Bei 9 (in Worten: neun) Grad und Ostwind war es nicht gerade gemütlich. Trotzdem fanden sich 18 Mitglieder und 3 Gäste auf der Anlage ein, um an dem Schleifchenturnier teilzunehmen. Für die Gäste eine schöne Gelegenheit uns kennenzulernen, da die Spielpaarungen in jeder Runde neu ausgelost wurden. So konnten alle ihre eigene Fitness und die Platzqualität testen. Die ganze Anlage präsentierte sich in sehr gutem Zustand. 14 Tage vor der offiziellen Platzeröffnung trafen sich 30 Mitglieder zum „Frühjahrsputz“ und verpassten unserer Anlage den letzten Schliff für die kommende Saison.

Auch unser Vereinstrainer Viktor hatte in diversen Schulen reichlich Werbung für sein Schnuppertraining gemacht. 50 Kinder und Jugendliche nahmen dieses Angebot an. Jedes angemeldete Kind erhielt Wertmarken, um sich zwischendurch mit einem Getränk und einer Bratwurst zu stärken.

Während die Kids am Schnuppertraining in der Halle teilnahmen, konnten die Eltern  in unserer Gastronomie bei einem Kaffee den Nachwuchs beobachten. Unser Jugendwart Philipp Schlieker Steens war besonders gefragt, um die Fragen der Interessierten detailliert zu beantworten.

Zeitgleich wurde auf den Außenplätzen ein Schleifchenturnier (4 Runden a 45 Minuten) gespielt. Und….. das Wetter hielt. Nachdem der letzte Ball gespielt war, pünktlich zur Siegerehrung, öffnete der Himmel wieder die Pforten. Die Erstplatzierten, Marion Foit und Peter Liffers, durften sich über je 2 Karten zu den „Gerry Weber Open“ freuen. Die Zweitplatzierten, Maja Riedl und Lars Biermann, bekamen, passen zum Wetter, einen TC-RWA Regenschirm. Die Drittplatzierten, Nina Neumann freute sich über eine Schuhtasche und Adriano Sideri über Tennissocken.

Trotz des schlechten Wetter muss man sagen: ein durch und durch gelungener Samstag und ein erfolgreicher Start in die Tennissaison 2016.

v.l.: Peter Liffers, Martina Viets, Marion Foit, Kai Breickmann

Weitere Bilder gibt es hier

 

 

 

Drucken

Ligeneinteilung online

Aufstieg der Damen 30 in die Ruhr-Lippe-Liga

Jetzt dürfen sich die Damen 30 doch noch freuen. Als bester  Gruppenzweiter haben sie noch den  Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Im Spiel um den direkten Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga hatte unsere Damen 30 Mannschaft ihr letztes Saisonspiel Mitte Mai gegen Recklinghausen-Süd leider mit 4 : 5 verloren. Somit standen sie punktgleich (drei Siege und eine Niederlage) mit den Damen aus Recklinghausen auf Platz 2.