Aktuelle Termine

Keine Termine
Drucken

Ankündigung Jahreshauptversammlung 2017

Bitte Termin vormerken.

Jahreshauptversammlung 2017

Freitag, 31. März 2017

in unserer Vereinsgastronomie, "Center Court Nr. 1

Eine schriftliche Einladung inkl. Tagesordnung geht allen Mitgliedern fristgerecht zu.

Drucken

Ladies Day

Herzliche Einladung an alle Ladies zum diesjährigen Ladies Day

am kommenden Samstag, 18. Juli 2015 

Wir spielen Damen Doppel mit festen Paarungen.

Wir treffen uns um 12.00 Uhr auf der Terrasse, bei hoffentlich bestem Wetter. Nach obligatorischem Fotoshooting werden zunächst 2 Runden auf Zeit gespielt. Danach treffen wir uns alle auf der Terrasse zu einer kleinen Kaffeepause. Anschließend werden weitere Runden gespielt. Bei schöner Musik und einem Grill/ oder Fischteller á la Dimos(ca. gegen 17.30/18.00 Uhr) lassen wir den Samstag auf der Terrasse ausklingen. Anmeldung der Doppel Paarung bitte bis Freitag, 12.00 Uhr unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer gerne mitspielen möchte und noch keine Partnerin hat, kann sich selbstverständlich auch melden. Wir versuchen hier gerne zu vermitteln. Auch würden wir uns über die Teilnahme unserer U18 Damen und 1. Damen sehr freuen.

Die Startgebühr beträgt 10 Euro und beinhaltet die Teilnahme am Abschlussessen. Die Clubgastronomie bietet euch hierfür einen Grill – oder Fischteller á la Dimos an.

Bitte bei der Anmeldung auch den Essenswunsch (Fisch oder Fleisch) angeben.

Selbstverständlich könnt ihr zum feucht-fröhlichen Grillabend auch euer „Herzblatt“ oder Freunde und Gäste mitbringen.

Drucken

Platzfreigabe 2015

Auf die Plätze, fertig, los!!!

Platzeröffnung am 2. April 2015 ab 10.00 Uhr!

Die Plätze sind nun hergerichtet und bespielbar. Damit das auch so bleibt, sind einige Regeln zwingend zu beachten.

Gerade am Anfang haben die Plätze noch nicht die erforderliche Festigkeit. Deshalb bitte in den ersten 14 Tagen  nur mit glatten Hallenschuhen spielen um Beschädigungen an der Oberfläche zu vermeiden.

Grundsätzlich bestehen Tennisplätze aus Sand und Wasser. Die Mischung aus beidem sowie Sonneneinwirkung sorgt letztendlich für die Festigkeit. Das heißt: Die Plätze sollten grundsätzlich eine tiefrote Farbe haben. Beim Bewässern bitte darauf achten, dass die Plätze bis zu den Zäunen nass gemacht werden. Zu kurzes Wässern führt dazu, dass nach wenigen Minuten der Platz „staubt“. Bei sehr trockenem Wetter kann es erforderlich sein, dass zwischendurch nachgewässert werden muss.

Wenn wir die Tipps beherzigen, können wir sicher sein, perfekte Plätze zu erhalten.

Nach dem Spiel den Platz kreisförmig (von außen nach innen) bis zu den Zäunen abziehen (nur so wird dabei loses Ziegelmehl wieder zur Platzmitte gebracht). Danach ausgiebig wässern (ebenfalls bis zu den Zäunen).

Drucken

Klassenerhalt Herren 65

Die 2013 gegründete Herren 65 des TC RW Aplerbeck hat auch in diesem Jahr die Freiluftsaison erfolgreich abgeschlossen. Nachdem sie in ihrer ersten Saison souverän mit 11:1 Punkten in die Ruhr-Lippe Liga aufgestiegen sind, konnte in diesem Jahr,  nach Siegen gegen BW Harpen und den TC Kirchhörde sowie einem hart erkämpften Unentschieden gegen den ATV Dorstfeld der Klassenerhalt  sichergestellt werden.

Obwohl die Mannschaft in dieser Saison große Verletzungssorgen plagten und sie nur mit einem Mini-Kader antraten, zeigte das Team großen Kampfgeist. 

Zum Team gehören Dr. Wolfgang Lehmann, Jose Martinez, Siggi Blank, Timo Wordel, Dieter Hegel und Klaus Schürmann.

Drucken

RTS-Cup Juli 2014

Am 5. und 6. Juli 2014 war es wieder so weit: Der 3. RTS Tennis Cup begeisterte viele Tennisspieler und Zuschauer auf der Anlage des TC Rot-Weiß Aplerbeck.

Das Teilnehmerfeld war mit insgesamt  52 Teilnehmern – wie in jedem Jahr – ausgebucht. „Unser Spielmodus garantiert jedem Spieler drei Matches“, erklärte Turnierleiterin und Sportwartin Anne Markiewicz. Somit ist auch nach einem verlorenen Match noch nicht Schluss. Auch die B-, C- und D-Runden wurden ausgespielt. Alle Teilnehmer erhielten bei der Anmeldung eine Geschenktüte mit vielen kleinen Sachpreisen.  Am Samstag gingen die ersten Paarungen bereits um 9.00 Uhr auf die Plätze. Trotz der schlechten Wetteraussichten konnten  alle angesetzten Spiele problemlos zu Ende gebracht werden. Es wurden lange Sätze im traditionellen Robinson Spiel Modus gespielt. Vor und nach den zum Teil recht harten Matches konnten sich die Tenniscracks mit frischem Obst stärken, dass EDEKA Meierjohann freundlicherweise gestiftet hatte. Auch der Duft der frisch gebackenen Waffeln lockte viele auf die Terrasse.  Nach so viel Tennis durfte natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Als die letzten Paarungen von den Tennisplätzen kamen, erreichten auch schon die ersten Besucher des jährlichen Sommerfestes die Anlage des Vereins an der Schweizer Allee. Wie gewohnt sorgte wieder ein DJ für beste Unterhaltung und der Vereinswirt Dimos verwöhnte alle Gäste mit griechischen Leckereien vom Grill. So konnte der Abend für alle Teilnehmer, Vereinsmitglieder und Gäste gemütlich ausklingen.

Am Sonntag ging es dann ab 10.00 Uhr wieder auf die Plätze. Es standen die Finalspiele auf dem Programm. Bei schwülwarmen Wetter kämpften die Spieler des A-Feldes um den begehrten 1. Platz. Lediglich gegen 17.00 Uhr fegte ein schweres Gewitter über die Plätze, so dass sie kurzzeitig komplett unter Wasser standen. Dank der guten Drainage der Plätze wurden die Spiele aber nach einer kurzen Unterbrechung weitergeführt. Hier konnten sich folgende Teilnehmer durchsetzten: Damen 40  Jutta Reimer (TC Warstein), Damen 50 Claudia Sippel (TC Kirchhörde), Herren 40 Christian Stork (TC GW Frohlinde) und Herren 50 Toni Röhr (TC Rot-Weiß Aplerbeck). Alle vier können sich jetzt auch ein Wochenende mit einem Mercedes freuen. Dieser tolle Preis wurde von der Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund gesponsert.

Die Zweitplatzierten im A-Feld durften sich über einen Reisegutschein in Höhe von 100,00 Euro des Turniersponsors RTS Media Reisen freuen.

Auch die Erst-und Zweitplatzierten der B-, C- und D-Felder konnten schöne Sachpreise, wie z.B. Tennistaschen, Essens- oder Kosmetikgutscheine etc. in Empfang nehmen.

Unter allen Teilnehmer des Turniers wurde nach der Siegerehrung eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Gran Canaria in das RIU Palace Oasis ***** mit all inklusive und Flügen, gesponsert von RTS Media Reisen GmbH, verlost. Nachdem der Preis schon zwei Mal in Aplerbeck geblieben war, zog die „Glücksfee“ diesmal eine Teilnehmerin von einem Nachbarverein. Claudia Draemann vom TuS Elch Holzwickede konnte ihr Losglück gar nicht fassen als Ihr der Gutschein für diese tolle Reise von Sebastian Hosbach (RTS) überreicht wurde.

Alle Turnierteilnehmer und der Hauptsponsor  Sebastian Hosbach von RTS Media Reisen GmbH waren sich einig: Ein toll organisiertes Turnier, schöne Spiele und gute Stimmung – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

Der TC Rot-Weiß Aplerbeck bedankt sich bei allen Teilnehmern, Zuschauern und vor allem bei den Sponsoren, die dieses Turnier erst ermöglicht haben und freut sich ebenfalls auf ein Wiedersehen in 2015 wenn es wieder einmal heißt: Tennis ist heiß - beim TC Rot-Weiß.

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook Seite.

Drucken

Deutschland spielte Tennis 2014

Schlechtes Wetter gehört bei "Deutschland spielt Tennis" in Aplerbeck mittlerweile fest zum Programm. Wie in den Vorjahren drohten auch am 26. April 2014 nach einer Woche mit echtem Bilderbuchwetter auf den Tennisplätzen in der Schweizer-Allee  wieder einmal nasse Füße. Doch Petrus hatte ein Einsehen. Allen Wetterberichten zum Trotz blieb es am Samstag weitgehend trocken. Dank der intensiven Vorbereitung des Organisationsteams, die vorab viele Flyer in Aplerbeck verteilt hatten, war also die Basis für einen erfolgreichen Aktionstag gelegt.

Trotz der schlechten Wetterprognosen fanden sich dann um 11.00 Uhr 30 „Unentwegte“ zum traditionellen Schleifchenturnier ein. Gespielt wurde unter dem Motto: „wünsch Dir was“. So wurden die Paarungen des Mixed-Turniers dieses Mal nicht ausgelost, sondern jeder durfte sich einen Partner wünschen. Eine Runde wählten die Damen und in der nächsten die Herren etc.. Jeder durfte aber nur einmal gewünscht werden. So kamen in jeder Runde völlig neue Paarungen zustande. Erfreulich war, dass auch einige Gäste an diesem Turnier teilnahmen. Nach Auswertung der gespielten Runden standen die Sieger fest. Bei den Damen gewann Gastspielerin Paula Polak und bei den Herren unser Mitglied Harald Grundmann. Alle Erst- bis Viertplatzierten konnten sich über kleine Sachpreise freuen.

Verhungern musste bei "Deutschland spielt Tennis" definitiv niemand. Die Kuchentheke (Dank an alle Spender) und Leckereien vom Grill, garantierten ein angemessenes Wiederauffüllen der leeren Energiespeicher.

An dieser Stelle noch einmal ein Großer Dank an alle freiwilligen Helfer, die unser hervorragendes „Gastronomieteam“ (Jutta, Iris, Michael und Peter), an diesem Tag unterstützt haben.

In der Mittagspause stellte unser 1. Vorsitzender Hardy Wäller dann das druckfrische Clubjournal 2014 vor, das anschließend reißenden Absatz fand. Er dankte noch einmal ganz herzlich den Anzeigenkunden dieser Ausgabe, ohne die dieses Journal nicht erscheinen könnte und bat alle Anwesenden auch die Inserenten zu berücksichtigen.

Für alle Clubmitglieder soll dieses Journal über Spiele und Tennisplätze hinweg eine weitere Verbindung zum Club sein und zugleich als Nachschlagewerk dienen, bezüglich Spielterminen und Veranstaltungen.

Freunde unseres Tennisclubs hoffen wir, mit diesem Journal verstärkt für uns zu interessieren und damit noch näher an uns heranzuführen, vielleicht mit dem Gedanken, Mitglied in unserem Tennisclub zu werden.

Ab 13.00 Uhr stand auch unser Trainer Viktor Trotsko für Fragen oder ein kostenloses Schnuppertraining zur Verfügung. Da das Wetter nicht wirklich schön war, ging er mit den kleinen Tennisinteressierten in unsere Tennishalle. Dort konnten sie die ersten Erfahrungen mit Ball und Schläger machen. Es hat ihnen so viel Spaß gemacht, dass sie auf jeden Fall weiter trainieren möchten, dann aber bei schönem Wetter auf unseren Außenplätzen.

Trotz des eher schlechten Wetters eine gelungene Veranstaltung und so wird es wohl auch in 2015 heißen: Deutschland spielt Tennis – Aplerbeck spielt mit!

Weitere Bilder gibt es unter dem Menuepunkt Bilder.

 

 

Drucken

Platzeröffnung 2014

Auf die Plätze, fertig, los!!!
Platzeröffnung morgen ab 11.00 Uhr!

Die Plätze sind nun hergerichtet und bespielbar. Damit das auch so bleibt, sind einige Regeln zwingend zu beachten.
Gerade am Anfang haben die Plätze noch nicht die erforder...liche Festigkeit. Grundsätzlich bestehen Tennisplätze aus Sand und Wasser. Die Mischung aus beidem sowie Sonneneinwirkung sorgt letztendlich für die Festigkeit. Das heißt: Die Plätze sollten grundsätzlich eine tiefrote Farbe haben. Beim Bewässern bitte darauf achten, dass die Plätze bis zu den Zäunen nass gemacht werden. Zu kurzes Wässern führt dazu, dass nach wenigen Minuten der Platz „staubt“. Bei sehr trockenem Wetter kann es erforderlich sein, dass zwischendurch nachgewässert werden muss.
Wenn wir die Tipps beherzigen, können wir sicher sein, perfekte Plätze zu erhalten.
Nach dem Spiel den Platz bis zu den Zäunen abziehen (nur so wird dabei loses Ziegelmehl wieder zur Platzmitte gebracht). Danach ausgiebig wässern (ebenfalls bis zu den Zäunen).

 

Drucken

Jahreshauptversammlung 2014

TC Rot-Weiß Aplerbeck unter neuer Leitung

Am 10. März 2014 fand die Jahreshauptversammlung des TC Rot-Weiß Aplerbeck mit einer außerordentlich stattlichen Anzahl von Mitgliedern statt. Die Neuwahl des kompletten Vorstandes stand an.

Der bisherige geschäftsführende Vorstand hatte bereits im Vorfeld angekündigt sich einer Wiederwahl nicht mehr zu stellen und die Führung des Vereins in jüngere Hände zu geben. Nach 9 bzw. 11 Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit sollte zugleich ein Generationswechsel durchgeführt werden. „Jetzt sollen mal Jüngere ran!“ war übereinstimmend zu vernehmen.

Diese zu finden gestaltete sich zunächst schwierig. Doch dann bildete sich bereits  im Vorfeld der Versammlung ein schlagkräftiges Team, das bereit war Verantwortung zu übernehmen.

Einstimmig wurde dieses Team dann von der Versammlung gewählt.

- 1. Vorsitzender – Hardy Wäller

- 2. Vorsitzender – Stefan Reinhardt

- Kassierer – Horst Bogdan

als neuer geschäftsführender Vorstand sowie

die neuen Jugendwarte Peter Losch und Iris Döring sowie die Schriftführerin Daniele Polak. Sie ergänzen die Mannschaft ebenso wie alle anderen Vorstandsmitglieder der weiteren Ressorts, die sich der Wiederwahl stellten.

Der 1. Vorsitzende Hardy Wäller tritt damit in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Günter Wäller der den Verein 1982 gründete und bis zum Jahr 2003 als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins leitete. Hardy betonte, dass ihm der Verein sehr am Herzen liege und sagte: „Es gab in meiner Kindheit keine größere Strafe als nicht in den Club zu dürfen. Ersatzweise durfte ich dann zuhause Briefmarken für die Vereinspost „lecken“!“

Der neu gewählte Vorstand bedankte sich für das langjähriges Engagement des alten Vorstands und wünschte ihnen eine ruhige und freudige Zukunft im Club. So können sie das Tennis spielen nun in den folgenden Jahren ohne etwaige  „Zwischenrufe“ absolut stressfrei genießen. Als kleines Dankeschön wurden Frühstückskörbe überreicht und das langjährige Team in den Kreis der ordentlichen Mitglieder entlassen. Der neue 1. Vorsitzende Hardy Wäller moderierte dann gleich souverän den verbleibenden Teil der Tagesordnung.

 

Ein weiterer, wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war die Ernennung eines Ehrenmitgliedes. Norbert Selka, 30 Jahre Vereinsmitglied, hatte sich 18 Jahre unermüdlich um die Hallenvermarktung des Vereins gekümmert. Aus gesundheitlichen Gründen kann er dieser Aufgabe zukünftig nicht mehr nachkommen. Für seinen außerordentlichen Einsatz für den TC RWA hatte der alte Vorstand vorgeschlagen ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen. Alle Anwesenden waren sich einig: Wenn nicht er, wer dann? Und so wurde er einstimmig unter großem Beifall zum Ehrenmitglied des TC RWA ernannt.

 

Einstimmig wurde auch die Einführung einer Saisonkarte für Kinder und Jugendliche, neben der schon bestehenden für Erwachsene beschlossen. Diese wurde 2010 erstmalig angeboten, gut angenommen, und der Verein konnte mit dieser Aktion einige neue Mitglieder gewinnen. Jetzt haben auch Kinder und Jugendliche die Chance die Vorzüge des Tennissports kennen zu lernen.

Der Terminkalender des TC RWA ist schon ziemlich prall gefüllt. Es wird in diesem Jahr wieder viele Veranstaltungen auf der Anlage an der Schweizer-Allee geben: z. B. Saisonauftakt mit der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“, Schleifchenturnier, dem RTS Cup und diversen LK-Turnieren. Zu allen Aktionen sind Gäste herzlich willkommen. Genauere Infos über unsere Homepage oder  unseren facebook-Auftritt.

Der Verein ist sehr erfreut in diesem Jahr mit 13 Erwachsenen und 6 Jugendmannschaften an den Start zu gehen. Die Jüngsten sind unter 10 und die Ältesten über 70 Jahre.

Die Platzaufbereitung konnte aufgrund der guten Wetterverhältnisse bereits am 10. März durchgeführt werden. Jetzt müssen die Plätze noch etwas „ruhen“ und wenn das Wetter mitspielt können die Rot-Weißen am 16.4. wieder an der frischen Luft aufschlagen.

 

 

Drucken

Frühjahrsputz 2014

Liebe Vereinsmitglieder,

es ist bald wieder soweit, die Freiluftsaison 2014 soll im nächsten Monat eröffnet werden. Wie in jedem Jahr, steht aber zuvor der übliche Frühjahrsputz für Clubhaus und Anlage an. Der Winter hat zwar in diesem ...Jahr bisher noch nicht Einzug gehalten, aber dennoch ist einiges zu tun. Wir müssen uns nun sehr beeilen und anstrengen, unsere Anlage rechtzeitig startbereit zu machen. Jede helfende Hand ist deshalb herzlich willkommen. Es wäre schön, wenn sich wieder eine Vielzahl von Mitgliedern melden würden.

Folgende Termine und Arbeiten stehen an:

Frühjahrsputz – Termin: Samstag, 05. April 2014 ab 9 h

• Flachdach abfegen und Kontrolle auf Undichtigkeiten
• Fensterputzen/Rahmenreinigung/Reinigung des Tores (Zufahrt)
• Fegen der Pflaster- u. Parkflächen / Spielplatz
• Pflanzbeete; Unkraut jäten; Schneiden der Einfriedungen
• Terrasse; fegen und mit Wasser reinigen
• Außenbestuhlung reinigen
• Duschen (Armaturen und Duschköpfe), Fliesen reinigen und entkalken (evtl. Schimmelpilzentfernung)
• Lüftungssiebe reinigen

Meldelisten:
Tragen Sie sich bitte in die Meldelisten im Clubhaus ein oder schreiben Sie einfach eine Mail an
Gerd Dunkel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 0157-75296849 oder
Alev Ergene Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 0176-44416690

Geleistete Pflichtstunden:
Bitte in die Liste für geleistete Stunden eintragen (Name, Datum, Stundenzahl); Listen befinden sich in der Geschäftsstelle u. beim Platzwart.

Hier nochmal der übliche Hinweis mit der Bitte um Berücksichtigung bei Ihrer persönlichen Planung:
Mit Ablauf der Saison wird das Pflichtstundenkontingent erschöpft sein. Wer dann zu spät kommt, den bestraft nicht das Leben, sondern unserer Schatzmeister mit dem Pflichtstundenbeitrag.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Reinhardt
TC RWA