9. Günter Wäller Gedächtnisturnier

Es ist doch immer wieder erfreulich, dass das nunmehr neunte Günter Wäller Gedächtnisturnier zu Ehren des  verstorbenen TC RWA Club Mitgründers und langjährigen 1. Vorsitzenden Günter Wäller erneut mehr als 32 Tennisbegeisterte am Sonntag, den 22. September, auf unsere Anlage gelockt hat.

Günter Wäller hat immer besonderen Wert auf die Jugendarbeit im Verein gelegt und um dieser Tradition zu folgen, zahlt jeder erwachsene Spieler ein Antrittsgeld. Diese Einnahmen sind unserem Nachwuchs zugutegekommen.

Am Turniertag hatten wir traumhaft schönes Spätsommerwetter und so konnten die von den Sportwarten, Martina und Kai, ausgelosten Mixed-Spielpaarungen auf allen sechs Plätzen antreten. Gespielt wurden immer 40 Minuten mit anschließender kurzer Pause und neu ausgelosten Spielpaarungen. Die Teilnehmer waren bestens gelaunt und voller Spielfreude. Nach der dritten Spielrunde gab es eine Ruhephase, in der sich jeder bei Kaffee und Kuchen oder Kaltgetränken und Leckerem vom Grill stärken konnte. In der letzten Spielrunde wurden zur Abwechslung vier Damen-Doppel und zwei Herren-Doppel ausgespielt. Hier konnten sich auch die Herren nochmal so richtig auspowern. 

Am Ende des Turniers standen die Sieger fest: 

 

Platz 1: Beatrix Ueter, Markus Conrad

Platz 2: Britta Patt, Wolfgang Balczukat

Platz 3: Anja Fahrenbruch, Torsten Koschinski

Die Namen der Erstplatzierten wurden, wie jedes Jahr, auf dem Günter Wäller Gedächtnispokal verewigt. 

 

Nach der Siegerehrung wurde es zum Schluss nochmal richtig spannend, da wir wieder zwei Reisegutscheine für Hotelübernachtungen inkl. Frühstück, diesmal im Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt/M., für jeweils zwei Personen unter allen Teilnehmern verlosen konnten.

Luke, unser „Glücksbote“, auch schon bekannt als „Glücksfee“ vom Sommerabend Spaß, zog die Gewinner: 

 

Lothar Makowski und Tanja Müller-Klotzbach. 

Beide freuten sich sehr über ihr Losglück!

An dieser Stelle danken wir dem Sponsor, RTS Media Reisen, der die Reisen zur Verfügung gestellt hat.

 

Unser Dank gilt selbstverständlich ebenfalls allen Turnierteilnehmern, die durch ihre Teilnahme und Zahlung des Antrittsgelds, die Ausstellung eines Schecks für unsere Jugendlichen in Höhe von 450 Euro überhaupt erst möglich gemacht haben. 

Das ist ein tolles Ergebnis! 

Unsere Jugendwarte, Carla und Niklas, nahmen den Scheck stellvertretend für unseren Nachwuchs dankend entgegen. 

Alles in allem verging der sonnige, sportlich gelungene Tag wieder wie im Fluge. 

Im Anschluss konnte noch der schwarz-gelbe Ballsport in der Clubgastronomie verfolgt und über große und kleine Bälle diskutiert werden.

Wir freuen uns auch im Jahr 2020 wieder auf eure zahlreiche Teilnahme.

Macht wieder mit, seid dabei!

Weitere Bilder gibt es hier