RTS Tennis Cup 2019

Strahlende Sieger beim 8. RTS Tennis Cup 2019

Das  wechselhafte Wetter konnte dem diesjährigen RTS Tennis Cup, der wie gewohnt am ersten Ferienwochenende auf unserer Anlage stattfand, nichts anhaben. Wie in jedem Jahr kennzeichneten großartige Spiele bei entspannter Atmosphäre das Turnier. Am Sonntag strahlte zwar nur selten die Sonne, dafür aber die glücklichen Gewinner.

Nach zunächst ungemütlichen Wettervorhersagen, endete der diesjährige RTS Tennis Cup doch mit einem Happy End. Erst nachdem am Samstag(13.Juli) das letzte Spiel beendet war, prasselte der Regen auf die rote Asche nieder und alle Besucher und Spieler flüchteten ins Clubhaus. So musste kein Spiel in die Halle verlegt werden. “Wir sind vorerst davon ausgegangen, dass das Wetter den Turnierablauf maßgeblich beeinträchtigen würde. Umso besser, dass wir dabei das Glück auf unserer Seite hatten”, sagten sichtlich erleichtert die Organisatorinnen Annegret Markiewicz und Madeleine Korte.

Der TC Rot-Weiß Aplerbeck bedankt sich bei den Nachbarvereinen Hörde, Sölderholz, Berghofen und Gartenstadt, die ihre Tennishallen für den Fall zur Verfügung gestellt hatten dass es an den Turniertagen nicht möglich gewesen wäre die Spiele auf den Außenplätzen zu spielen.

An den zwei Turniertagen wurden rund 100 Spiele auf den sechs Plätzen ausgetragen.

Insgesamt 58 Spielerinnen und Spieler kämpften um die Podiumsplätze in den verschiedenen Altersklassen.

Bei den Finalspielen am Sonntag setzte sich im A-Feld Damen 40+ Tanja Müller-Klotzbach (TC Rot-Weiß Aplerbeck) durch. Der Titel bei den Herren 40 + ging an Thilo Peine (TC Holzwickede).In der 50+-Wertung nahm Vorjahressiegerin Doreen Strunz (TuS 59 Hamm) den Titel wieder mit nach Hause und hatte, wie sich später zeigte doppelten Grund zur Freude.Bei den Herren 50+ siegte Harald Grundmann (TC Rot-Weiß Aplerbeck). Die Sieger/innen der 40 + Konkurrenz durften sich auf ein Wochenende in einer Mercedes-Limousine freuen. Die Sieger im 50+ Feld erhielten hochwertige Sachpreise aus der exklusiven Mercedes Benz Kollektion. Alle Preise der ersten Plätze des A-Feldes wurden von der Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund gesponsert.

Aber auch die Zweitplatzierten des A-Feldes (40+ Sonja Morisse, TSC Hansa Dortmund und Christian Stork, TC GW Frohlinde, 50+ Jutta Reimer, TC Erwitte und Günter Steinacher, Höinger SV)  hatten Grund zur Freude. Sie gewannen hochwertige Reisekoffer, gesponsert vom TC Rot-Weiß Aplerbeck.

 

Die Gewinner der B, C und D-Felder erhielten diverse Gutscheine und viele weitere Sachpreise.

B-Feld 1. Platz

Karola Plate, TC Berghofen

Katrin Leifert, TC Berghofen

Jens Büchling, TC RWA

Torsten Koschinski, TC RWA

 

B-Feld 2. Platz

Claudia Bonas, TC Berghofen

Helene Janowczyk, TC GW Unna

Sebstian Hosbach, RTS Media Reisen

Michael Bornemann, TuS Westf. Hombruch

 


C-Feld 1. Platz

Katrin Pougin, DTK RW 98

Christine Martin, TuS Westfalia Hombruch

Dennis Stanitzki, ATV Dorstfeld

Günter Dumonti, TC RWA


C-Feld 2. Platz

Martina Viets, TC RWA

Marianne Knappersbusch, TC Sölderholz

Anatoly Genkin, TC RWA

Kai Breickmann, TC RWA

D-Feld 1. Platz

Michelle Kwiatkowski, TC RWA

Beate Stork, TC GW Frohlinde

Michael Kersting, TC RWA

Michael Rehbein, TuS Westfalia Hombruch

D-Feld 2. Platz

Iris Schalow, TC Blau-Weiß Werne

Helga Biemüller, TC RWA

Norbert Janowczyk, TC GW Unna

 

 

Nach der Siegerehrung warteten alle Turnierteilnehmer erwartungsvoll auf die Verlosung des Hautpreises. Der Hauptpreis des Turniers, eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Mallorca ging an Doreen Strunz, die ihr Glück gar nicht fassen konnte. Erst der Turniergewinn und jetzt noch der Hautgewinn!

An beiden Turniertagen versorgte unser Clubwirt Henrik alle Turnierteilnehmer und Zuschauer mit einem hervorragenden Kuchenbuffet und diversen Köstlichkeiten vom Grill.

In den Spielpausen gab es die Möglichkeit, Angebote div. Aussteller aus der Umgebung (Mode und Kosmetik) zu entdecken oder sich mit frischem Obst stärken, das REWE Müller freundlicherweise gestiftet hatte.

Alle Turnierteilnehmer und der Hauptsponsor (RTS Media Reisen, City Reisebüro, Globus Reisen) vertreten durch Christian und Sebastian Hosbach  waren sich einig: Ein wieder mal toll organisiertes Turnier, attraktive Spiele und gute Stimmung – wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

Die Turnierleitung zeigte sich sehr erfreut, dass erstmalig Sebastian Hosbach selbst an diesem Turnier teilnahm und bedankte sich mit einem kleinen Geschenk für die nun schon lange, gute Zusammenarbeit.

Der TC Rot-Weiß Aplerbeck bedankt sich bei allen Teilnehmern, Zuschauern und vor allem bei den Sponsoren, die dieses Turnier erst ermöglicht haben und freut sich ebenfalls auf ein Wiedersehen in 2020, wenn es wieder einmal heißt: Tennis ist heiß – beim TC Rot-Weiß.

Hier gibt es viele weitere Fotos:

Samstag, 13. Juli

Sonntag, 14. Juli